Sauerland-Verzeichnis
YouTube
Wir tragen Sie ein!
Noch nicht eingetragen? Wir tragen Sie hier ein!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Eintragen - Registrieren - Login - Kontakt
Eintrag von Andreas Mettler (metti). Veröffentlicht: 22.04.2020
Sehenswürdigkeiten in Hallenberg:


Aussichtsturm Ziegenhelle


Die Ziegenhelle

Auf einer Höhe von knapp 816 Metern liegt der Gipfel der Ziegenhelle. Das sternförmige Massiv hat einen Durchmesser von knapp 10 Kilometern und gilt als eine der ausgedehntesten Erhebungen des Rothaargebirges. Nicht ganz auf dem Gipfel liegt der Ziegenhelleturm. An den nördlichen Berghängen finden Sie das Wintersportgebiet Snow World Züschen.

So erreichen Sie die Ziegenhelle

Obwohl der Gipfel und der Aussichtsturm der Ziegenhelle im Stadtgebiet von Hallenberg liegen, so liegt der Berg in unmittelbarer Nähe von Züschen, einem Ortsteil von Winterberg. Eine direkte Zufahrt zum Gipfel gibt es nicht, Sie müssen hierfür schon etwas wandern. Ein guter Startpunkt ist die L721 von Züschen aus. Der nächstgelegene Wanderparkplatz liegt direkt am Skigebiet Snow World. Sie können auch von Hallenberg aus an der B236 starten und durch den Hallenberger Wald wandern. In beiden Fällen gilt es einige Höhenmeter zu erklimmen. Richten Sie Ihr Wander-GPS auf die Koordinaten 51° 7′ 32″ N, 8° 31′ 47″ O aus, dann werden Sie direkt zum Gipfel geführt.

Hier finden Sie die Ziegenhelle auf der Karte.

Der Ziegenhellenturm

Der Aussichtsturm der Ziegenhelle wurde im Jahre 2011 fertiggestellt. Er kostete knapp 80.000 Euro, teils über den örtlichen Heimat- und Verkehrsverein finanziert, teils über EU-Mittel. Und auch von der Stadt Winterberg gab es einen Zuschuss. Der Turm hat eine Höhe von knapp 15 Metern. Der Turm bietet einen Ausblick auf die umliegenden Wälder, die auch seine Fernsicht begrenzen. Eine mögliche Rodung von Bäumen, um die Aussicht zu verbessern, ist noch nicht entschieden.

Ziegenhellenturm
Blick vom Ziegenhellenturm

Der dritte Turm

Schon im Jahre 1881 wurde Nahe des Gipfels der Ziegenhelle ein 11 Meter hohes Katastersignal errichtet. Das damit verbundene Vermessungsgerüst wurde bald schon von sauerländischen Gebirgsverein als Aussichtsturm genutzt. Ein neuer Holzturm wurde in den 1930er Jahren erbaut. Dieser wurde im Jahre 1974 abgerissen.

Ziegenhelle
Schutzhütte am Gipfel

Sieben Gipfel

Für eine Höhenwanderung bieten sich auch Ausflüge auf die Nebengipfel der Ziegenhelle an. Die Wallershöhe liegt nur 800 Meter südlich der Ziegenhelle und erreicht eine Höhe von 812 Metern. Als Nebengipfel sind auch der Zwistberg, der Lützelkopf, der Homburg, der Heidekopf und der Hackelberg bekannt.

Wanderwege an der Ziegenhelle

In Züschen beginnt der Mythen- und Sagenweg, der Sie über eine Strecke von 26 Kilometern über die Ziegenhelle führt. Die siebte Etappe des Fernwanderwegs „Sauerland-Höhenflug“ führt Sie über von Altastenberg nach Hallenberg über die Ziegenhelle. Die Ziegenhelle-Uphill gilt als interessante Herausforderung für Mountainbiker.

Mehr aus der Region:

Der Heidekopf (Sehenswürdigkeit)
Landhotel Haus zur Sonne (Ferienunterkunft)