Sauerland-Verzeichnis
Sauerland Verzeichnis
Eintragen - Registrieren - Login - Kontakt
Menden
Freizeitangebote in Menden
Sehenswürdigkeiten in Menden
Ferienunterkünfte in Menden
Firmen in Menden
News in Menden

Hönnestadt Menden

Menden

Die zum Märkischen Kreis gehörende Stadt Menden wird teilweise auch Hönnestadt genannt. Grund ist ihre Lage am gleichnamigen Fluss. Menden befindet sich in der nördlichen Region des Sauerlandes im Postleitzahlenbereich 58706 bis 58710.

Im Norden wird die Stadt von der Ruhr und dem Kreis Unna sowie dem Hochsauerlandkreis begrenzt. Zugleich liegt hier bei 114 Metern über dem Meeresspiegel der niedrigste Punkt von Menden.

In Richtung Süden wohnen die Bürger bei circa 380 Metern über NN etwas höher. Im Osten findet man das Naturschutzgebiet Luerwald und den Kreis Soest. Menden erstreckt sich über circa 86km² und bietet rund 60.000 Einwohnern ein Zuhause. Es gelten die Ortsvorwahlen 02373, 02378 oder 02379.

Neue Einträge

Firmen: benbino - Ihr Shop für ausgefallene Kindergeburtstage und andere Parties

Weitere Informationen

Ein historischer Stadtrundgang

Menden

Menden hatte bereits frühzeitig eine enorme strategische Bedeutung. Es finden sich schon erste urkundliche Belege aus dem Jahr 1276, die Menden als Stadt charakterisieren. Um die Bewohner vor Übergriffen zu schützen, wurden Erdwälle, Wehrtürme und ein Wassergraben errichtet, deren Verlauf sich noch heute verfolgen lässt.

Die Rodenburg gilt als ältestes Gebäude der Stadt, von der heute jedoch nur noch Mauerreste geblieben sind. Zwischen 1246 und 1248 ließ sie Ritter Goswin erbauen, der leider im Zuge politischer Machtspiele Burg und Liegenschaften verlor.

Die St. Vincenz Kirche fällt durch ihren imposanten Westturm auf. Die Hallenkirche entstand im gotischen Stil im 14. Jahrhundert und diente neben dem seelischen Heil auch als Unterschlupf sowie Stützpunkt zu Verteidigungszwecken im Falle eines Angriffs.

Gleich drei schwere Brände suchten Menden im 17. Jahrhundert heim. Und von der Pest blieb die Stadt ebenfalls nicht verschont. Schließlich fielen im Jahr 1669 zahlreiche Einwohner der Roten Ruhr zum Opfer. Als wäre das nicht genug Unheil, folgte mit dem Französischen Raubkrieg 1673 noch mehr Not und Elend. Vielen Menschen bietet der Glaube eine Stütze und vielleicht wurde deshalb 1685 die Genehmigung erteilt, eine Kapelle auf dem Rodenberg zu errichten. Seither findet jedes Jahr am Karfreitag die Mendener Kreuznacht statt, die Karfreitagsprozession.

Die historische Altstadt ist auch heute noch von zahlreichen Fachwerkhäusern geprägt. Dennoch schafft es die Stadt, einen Bogen zu schlagen zwischen Vergangenheit und Neuzeit.

Kultur und Freizeitmöglichkeiten

Die Fußgängerzone bietet mit einer bunten Vielfalt an Fachgeschäften und Cafés zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Die Stadt und ihre Umgebung verfügen über ein umfangreiches Netz an Wanderwegen. Unter anderem kreuzt der Ruhrhöhenwanderweg das historische Stadtzentrum. Auch für Radfahrer ist Menden ein Begriff. Beispielsweise streift der RuhrtalRadweg die Stadt. Karneval ist in Menden Tradition. Regelmäßig findet dann der Umzug am Tulpensonntag statt.

Erreichbarkeit

Menden befindet sich nur circa 30 km von Hagen oder Dortmund entfernt und verfügt über eine gute Verkehrsanbindung.

Externe Verweise zu den Ortsteilen von Menden:

Menden, Halingen, Platteheide.

Nachbarregionen

Iserlohn
Arnsberg
Hemer
Balve