Sauerland-Verzeichnis
Sauerland Verzeichnis
Eintragen - Registrieren - Login - Kontakt
Büren
Veranstaltungen in Büren
Freizeitangebote in Büren
Sehenswürdigkeiten in Büren
Ferienunterkünfte in Büren
Firmen in Büren
News in Büren
Gastronomie in Büren

Büren - das Tor zum Sauerland

Büren

An der Grenze zum Sauerland liegt Büren. Büren gehört zum Kreis Paderborn und verfügt mit dem Flughafen Paderborn/Lippstadt über einen eigenen Flughafen im Stadtgebiet. Mehr als 21.000 Einwohner leben in Büren auf einer Höhe zwischen 190 und 360 Meter über Normalnull. Der Fluss Afte mündet im Stadtgebiet von Büren in die Alme. Nachbarorte im Sauerland sind Brilon und Rüthen. Büren bildet zusammen mit dem Nachbarort im Osten das Erholungsgebiet Bad Wünnenberg/Büren.

Aus Bürens Geschichte

Büren wurde im Jahre 1195 als Stadt gegründet, war aber vorher bereits 300 Jahre lang als Bauernsiedlung bekannt. Das Dorf wurde ursprünglich am linken Ufer der Alme gebaut. Im Jahre 1150 errichteten die Edelherren von Büren eine Burganlage zwischen der Afte und der Lippe. An der Südseite der Burg wurden knapp dreißig Häuser errichtet. Eine erste Erweiterung der Stadt fand in den Jahren 1195 bis 1220 statt. Im Jahre 1895 wurde Büren an die Eisenbahnstrecke von Paderborn nach Brilon angegliedert. Die Bahnstreckt ist heute stillgelegt. Der Flughafen Paderborn-Lippstadt im Stadtgebiet von Büren wurde im Jahre 1971 in Betrieb genommen. Im Jahre 1975 wurden verschiedene Nachbarortschaften in die Stadt Büren eingemeindet.

Neue Einträge

Sehenswürdigkeiten: Das Bergschloss Wewelsburg

Mehr zu Büren...

Sehenswürdigkeiten und Kultur

Büren

Büren zählt 33 Musikvereine, Tambourcorps und Chöre sowie eine Kreis-Musikschule. Die Wewelsburg dient heute als Kreismuseum mit Ausstellungen zur mittelalterlichen Burggeschichte. Die katholische Pfarrkirche St. Nikolaus ist eine kreuzförmige Basilika aus dem Jahre 1220. Auch sehenswert in Büren: Die Mittelmühle und die Niedermühle, sowie die Burgruine Ringelstein mit Hexenkeller im Ortsteil Harth. Das Stadtgebiet von Büren weist elf Naturschutzgebiete aus. Die Stadt unterhält Jugendtreffs in Steinhausen, Wewelsburg und in der Kernstadt. In den anderen Ortsteilen wird die Jugendarbeit über kirchliche Träger und Vereinsarbeit organisiert. Büren verfügt über eine fahrende Bücherei.

Freizeit und Sport in Büren

Zwei Freibäder bieten in den Sommermonaten Erfrischung: Eines liegt in der Kernstadt, das andere zwischen Weiberg und Harth. Fußballvereine und Sportplätze sind in fast jedem Stadtteil verfügbar. Eine Tennisanlage mit acht Plätzen wird vom Tennisclub Blau-Weiß Büren unterhalten.

Veranstaltungen in Büren

Das große Stadtfest Bürens findet jeweils in der letzten Woche des Septembers statt. Im Mai wird der Bürener Wandertag organisiert. Die einzelnen Stadtteile organisieren jährliche Schützenfeste.

Der Nahverkehr in Büren

Stündliche Verbindungen nach Paderborn und nach Geseke werden über den Nahverkehrsverbund Paderborn-Höxter abgedeckt. Schulbusse stellen die Verbindung nach Brilon über Alme her. Die Bahnverbindung nach Brilon wird im Museumsbetrieb unterhalten. Büren kann gut über die A 44 (Dortmund-Kassel) und über die A 33 nach Bielefeld per Individualverkehr erreicht werden. Der Flughafen ist per Bus über den Ortsteil Wewelsburg zu erreichen.

Nachbarregionen

Brilon
Rüthen
Bad-Wünnenberg