Sauerland-Verzeichnis
Wir tragen Sie ein!
Noch nicht eingetragen? Wir tragen Sie hier ein!
Eintragen - Registrieren - Login - Kontakt
Altena
Sehenswürdigkeiten in Altena
Ferienunterkünfte in Altena
News in Altena

Wissenswertes über Altena

Altena

Altena liegt im Tal der Lenne und erreicht mit dem Kohlberg eine Höhe von 511 m ü. NN. Altena hat eine Fläche von 44,3 Quadratkilometern und knapp 18.000 Einwohner.

Neben der Innenstadt gehören auch die Stadtteile Dahle, Evingsen und Rahmede zu Altena, die 1969 eingemeindet wurden. 61% der Stadtfläche sind dem Waldgebiet zuzuschreiben.

Altena liegt im Märkischen Kreis angrenzend an die Gemeinden Werdohl, Iserlohn und Lüdenscheid. Die Telefonvorwahl lautet 02352, die Postleitzahlen 58741 und 58762.

Neue Einträge

Sehenswürdigkeiten: Burg Altena
Ferienunterkünfte: Ferienwohnung-Neuberger-Altena

Weitere Informationen

Altenas Geschichte

Altena

Die Stadt wurde unterhalb der Burg Altena im 12. Jahrhundert errichtet. Die Entstehung des Namens "Altena" ist unbekannt. Die Burg Altena wurde 1392 als Stammsitz der Grafen zugunsten eines Hofs bei Hamm aufgegeben. Seit 1794 trägt Altena den Titel Stadt, obwohl der Ort niemals offiziell die Stadtrechte erhalten hatte. Seit 1815 gehört die Stadt zum Regierungsbezirk Arnsberg. 1969 wurde die bis dahin kreisfreie Stadt in den Kreis Lüdenscheid aufgenommen, seit 1975 gehört sie zum Märkischen Kreis.

Demographischer Wandel

Altena ist in erheblichem Maße vom demographischen Wandel betroffen und hatte zwischen 1990 und 2005 einen Bevölkerungsschwund von 15% zu verzeichnen und nahm als Pilotkommune am Projekt "Neues Altern in der Stadt" der Bertelsmann-Stiftung teil. Der Anteil der über 60-Jährigen liegt in Altena bei mehr als 28%.

Die Natur in Altena

Die natürliche Vegetation von Altena ist von artenarmen Hainsimsen-Rotenbuchwältern geprägt. Kleinräumige Galeriewälder, gebildet aus Schwarzerlen und Heinbuchen finden sich in den Siepen. Weite Teile des Waldgebietes von Altena wurden 2007 durch den Orkan Kyrill zerstört.

Altenas Kultur

Kulturelle Veranstaltungen, die Förderung junger Künstler und Kunstausstellungen werden von den Vereinen Kulturring Altena e.V., Werkstatt e.V. und Stadtgalerie initiiert und organisiert. Mehrere Museen, wie etwa das weltweit einzigartige Deutsche Drahtmuseum, das Deutsche Wandermuseum und das Weltjugendherbergsmuseum sind Anziehungspunkte des Altena Tourismus. Zeitgenössische Kunst lässt sich im Haus Köster-Emden erleben. Die Stadt kann mit der Burg Altena aus dem 12. Jahrhundert und der Burg Holtzbrinck, sowie der Silberschmiede "Holländer" einige historische Bauwerke vorweisen.

Veranstaltungen und Brauchtum

Alle drei Jahre findet in Altena an Fronleichnam das Schützenfest statt. Bis 2011 wurde der Burgrock veranstaltet. Der Wochenmarkt findet jeweils Donnerstags in der Innenstadt und im Ortsteil Dahle statt.

Externe Verweise zu den Ortsteilen von Altena:

Altena, Dahle, Rahmede.

Nachbarregionen

Werdohl
Hemer
Lüdenscheid
Iserlohn