Sauerland-Verzeichnis
YouTube
Wir tragen Sie ein!
Noch nicht eingetragen? Wir tragen Sie hier ein!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Eintragen - Registrieren - Login - Kontakt
Eintrag von Andreas Mettler (metti). Veröffentlicht: 05.08.2014
Sehenswürdigkeiten in Kirchhundem:


Der Rhein-Weser-Turm


Blick auf den Rhein-Weser-Turm
Blick auf den Rhein-Weser-Turm

Auf einer Nebenkuppe des Westenbergs im Rothaargebirge liegt der Rhein-Weser-Turm. Der Turm gehört zum Gemeindegebiet Kirchhundem und befindet sich knap 8 Kilometer vom Kernort entfernt. Der Rhein-Weser-Turm wurde im Jahr 1932 errichtet und hat eine Höhe von 24 Metern. Per GPS ist der Turm über die Koordinaten N 51° 04.109 E 008° 11.716 zu erreichen oder über die Landesstraße 553. Karte & Routenplaner!

Die Aussichtsplattform des Rhein-Weser-Turms präsentiert eine Panoramaaussicht über Teile des Rothaargebirges und des Sauerlands auf einer Höhe von knapp 704 Metern. Diese beinhaltet im Norden den Kahleberg, im Nordosten die Saalhauser Berge und die Hohe Hessel, der Große Kopf im Osten und die Sackpfeife im Südosten.

Die Aussicht der Sehenswürdigkeit wird jährlich von rund 10.000 Besuchern genossen.

Zur Geschichte des Rhein-Weser-Turms

Was als Turm endete, war ursprünglich als Schutzhütte für Wanderer, Skifahrer und Waldarbeiter gedacht. Doch der faszinierende Aussichtspunkt brachte es mit sich, dass die Idee der Schutzhütte bald zu Gunsten eines Turmes verworfen wurde. In nur 77 Tagen wurde das Bauwerk im Jahre 2932 errichtet und anschließend ausgedehnt gefeiert. Im zweiten Weltkrieg diente der Turm als Beobachtungposten und war für den Besucherverkehr nicht mehr zugänglich. Während des Krieges wurden große Teile des Bauwerkes zerstört und erst im Jahre 1949 wieder saniert. Im Jahre 2000 stand eine weitere Sanierung des Turms an, sowie der Ausbau zum Wanderhotel, für das das bisherige Stallhotel des Turms zum Einsatz kam.

Mehr aus der Region:

Der Panorama-Park Wildpark (Freizeitangebot)