Sauerland-Verzeichnis
YouTube
Wir tragen Sie ein!
Noch nicht eingetragen? Wir tragen Sie hier ein!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Eintragen - Registrieren - Login - Kontakt
Eintrag von Andreas Mettler (metti). Veröffentlicht: 21.10.2015
Sehenswürdigkeiten in Marsberg:


Besucherbergwerk Kilianstollen


Eingang zum Kilianstollen
Eingang zum Kilianstollen

Seit 1984 ist der Kilianstollen in Marsberg für interessierte Besucher zugänglich. Führungen sind nach Anmeldung das ganze Jahr über möglich, zwischen April und Oktober gibt es regelmäßige Führungstermine. Auch Hunde sind im Kilianstollen zugelassen und das Fotografieren ist erlaubt. Die Lufttemperatur beträgt im Stollen konstant 10 Grad Celsius. Die Führungen dauern zwischen einer und zweieinhalb Stunden. Seit 2013 ist im Bergwerk auch der nahezu staub- und allergenfreie Heilstollen eröffnet worden.

Der Kilianstollen liegt in Marsberg an der Mühlenstraße und kann über die Bundesstraße durch die Marsberger Innenstadt gut erreicht werden. Der Kilianstollen liegt an den GPS-Koordinaten 51° 27′ 12″ N, 8° 51′ 42″ O (Hier geht es zur Karte).

Kilianstollen Eingang

Aus der Geschichte des Kilianstollens

Bergbau wurde in Marsberg schon vor dem 11. Jahrhundert betrieben. Im Jahre 1150 wurde der Marsberger Bergbau auf Erze durch König Konrad III beurkundet. Im 19. Jahrhundert erfuhr der Bergbau in Marsberg durch verbesserte technische Verfahren einen Aufschwung, der bis zu 700 Menschen mit Arbeit versorgte. Mehr als 3 Millionen Tonnen Kupfererz wurde bis zur Stillegung des Kilianstollens im Jahre 1945 gewonnen. Seit den 1980er Jahren ist der Stollen als Besucherbergwerk in Betrieb.

Mehr Informationen auf dieser Website

Mehr aus der Region:

Die Paulinenquelle (Sehenswürdigkeit)
Gasthof "zum Diemeltal" (Ferienunterkunft)
Der Bilsteinturm in Marsberg (Sehenswürdigkeit)
Naturerlebnis Wald in Marsberg-Meerhof (Sehenswürdigkeit)
Ferienwohnung Hunold in Helminghausen am Diemelsee (Ferienunterkunft)