Sauerland-Verzeichnis
YouTube
Wir tragen Sie ein!
Noch nicht eingetragen? Wir tragen Sie hier ein!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Eintragen - Registrieren - Login - Kontakt
Eintrag von Andreas Mettler (metti). Veröffentlicht: 08.05.2016
Sehenswürdigkeiten in Marsberg:


Die Donnersberger Warte


Die Donnersberger Warte
Die Donnersberger Warte

Einen 360° Panoramablick auf die Felder der Marsberger Hochfläche mit Aussicht auf Obermarsberg bietet die Donnersberger Warte. Der 13 Meter hohe Rundturm wurde vermutlich im Jahre 1377 erbaut und trägt auch den Namen "Mäuseturm". Der Mäuseturm hat einen Durchmesser von 4,60 Meter und steht dem Besucher zum Aufstieg per Innentreppe offen. Etwas Trittsicherheit und Aufmerksamkeit beim Treppensteigen ist zu empfehlen, innerhalb des Turms kann es recht finster sein. Der Eingang des Turms liegt in drei Meter Höhe und kann ebenfalls über eine Treppe erreicht werden.

Wo finde ich die Donnersberger Warte?

Der "Mäuseturm" kann über die K 74 von Obermarsberg aus gut erreicht werden. Ein für Pkw zugelassener Feldweg führt bis 10 Meter an den Turm heran. Dies sind die GPS Koordinaten der Donnersberger Warte: 51°25'30 N 8°50'43 E. Und hier finden Sie den Turm bei GoogleMaps.

Der Name "Mäuseturm"

Es wird vermutet, dass die Donnersberger Warte auch als Mautturm zum Einsatz kam. Die "Maus" könnte von der "Maut" abgeleitet worden sein. Die Donnersberger Warte diente früher auch als vorgeschobener Wahr- und Wartturm zur Festungsanlage der Stadt zur Beobachtung des Vorgeländes.

Mehr aus der Region:

Besucherbergwerk Kilianstollen (Sehenswürdigkeit)
Die Paulinenquelle (Sehenswürdigkeit)
Gasthof "zum Diemeltal" (Ferienunterkunft)
Der Bilsteinturm in Marsberg (Sehenswürdigkeit)
Naturerlebnis Wald in Marsberg-Meerhof (Sehenswürdigkeit)