Sauerland-Verzeichnis
YouTube
Wir tragen Sie ein!
Noch nicht eingetragen? Wir tragen Sie hier ein!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Eintragen - Registrieren - Login - Kontakt
Eintrag von Andreas Mettler (metti). Veröffentlicht: 25.09.2019
Sehenswürdigkeiten in Sundern:


Der Aussichtsturm am Ehrenmal in Langscheid


Aussichtsturm am Ehrenmal
Aussichtsturm am Ehrenmal

Im Ortsteil Langscheid der Stadt Sundern steht ein Ehrenmal, das zu Gedenken der gefallenen Soldaten im ersten Weltkrieg errichtet wurde. Doch dieses Ehrenmal ist nicht ein einfaches Denkmal. Es wurde als Aussichtsturm mit Blick auf den Sorpesee konzipiert.

Hier finden Sie den Aussichtsturm

Das Ehrenmal liegt im Ortsteil Langscheid von Sundern. Langscheid befindet sich direkt an der Staumauer des Sorpesees. Von Sundern aus fahren Sie über die Hüstener Straße und über die Stemeler Straße über Hachen am einfachsten nach Langscheid. Das Ehrenmal finden Sie an der Ringstraße 58. Hier sehen Sie die dazu passende Karte!

So ist das Ehrenmal entstanden

Die Planungen für das Ehrenmal begannen schon im Jahr 1927. 21 Soldaten der damaligen Gemeinde Langscheid waren im ersten Weltkrieg ums Leben gekommen. Diesen zu Gedenken sollte ein Ehrenmal errichtet werden. Das Denkmal sollte von hohem praktischem und dauerndem Wert sein. Im Kultusminister in Münster wurde hierzu eine eigene Beratungsstelle eingerichtet. Die Entscheidung fiel dann auf den Aufbau eines Aussichtsturms. Im Jahr 1930 wurde das 20 Meter hohe Bauwerk dann eingeweiht. Das Ehrenmal steht auf der 390 Meter hohen Langscheider Höhe.

Ehrenmal
Blick vom Aussichtsturm

Die Aussicht vom Ehrenmal

Vor allem als Aussichtsturm ist das Ehrenmal heute eine beliebte Attraktion. Hier können Sie einen Panoramablick über die Häuser von Langscheid bis zum Sorpesee genießen. Beobachten Sie die Segelboote auf dem Wasser und schauen Sie sich das klare blaue Wasser des Sorpesees aus der Höhe an. Ein Fernrohr auf der Plattform des Ehrenmals bringt Ihnen die schöne Ansicht noch näher. Zu einem Ausflug an den Sorpesee gehört der Aufstieg zum Ehrenmal praktisch mit dazu.

Aussichtsturm Ehrenmal
Aussicht zum Sorpesee

Renoviert im Jahre 2003

Der gute Zustand des Aussichtsturms hat seinen Grund: Im Jahre 1999 wurde der „Förderverein Ehrenmal“ gegründet, der sich das Ziel der damals dringenden Renovierung gesetzt hatte. Diese wurde über Turmfeste, Spenden und Sammlungen finanziert um im Jahre 2003 abgeschlossen. Um den Turm herum befinden sich gut gepflegte Grünanlagen.

Mehr aus der Region:

Der Schombergturm bei Wildewiese (Sehenswürdigkeit)
Ersatzteilshop für Duschdichtungen und Duschzubehör (Firma)
Die Sorpetalsperre (Sehenswürdigkeit)