Sauerland-Verzeichnis
Wir tragen Sie ein!
Noch nicht eingetragen? Wir tragen Sie hier ein!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Eintragen - Registrieren - Login - Kontakt
Eintrag von Andreas Mettler (metti). Veröffentlicht: 01.12.2018
Sehenswürdigkeiten in Warstein:


Die Bilsteinhöhle


Am Höhleneingang
Am Höhleneingang

Entdeckt im Jahre 1887 zieht die Bilsteinhöhle im Südwesten von Warstein jährlich im Durschnitt 30.000 Besucher an. Von der Gesamtlänge von 1700 Metern sind 450 Meter vom Besucher begehbar. Die Höhle hat eine Tiefe von 50 Metern.

Die Anfahrt zur Bilsteinhöhle

Fahren Sie von Warstein aus über die Straße Im Bodmen in Richtung Südwesten. Oder von Hirschberg über die L735 in Richtung Osten. Oder geben Sie zur Anfahrt zur Höhle die Adresse

Im Bodmen
59581 Warstein

ein. Oder die folgenden GPS-Koordinaten: 51° 25′ 34″ N, 8° 19′ 24″ O. Die Höhle liegt im Naturerlebnis Bilsteintal. Hier befinden sich auch ein Wildpark und ein großer Waldspielplatz. Hier finden Sie Karte zur Bilsteinhöhle.

Führungen durch die Bilsteinhöhle

Die ersten Führungen durch die Bilsteinhöhle fanden bereits 10 Tage nach der Entdeckung des Höhlensystems im Jahre 1887 statt. Der Höhlenentdecker Franz Kersting wurde zum ersten Höhlenführer. Die Führungen reichten damals bis zur „großen Halle“. Anfang der 1990er Jahre erreichte die Höhle bis zu 100.000 Besucher. Heute liegen die Besucherzahlen bei 30.000. Das für Besucher zugängliche Höhlensystem hat eine Länge von ungefähr 450 Metern. Die komplette 1850 Meter lange Höhle ist nur für ausgerüstete Höhlenforscher zugänglich. Die untere Etage der Höhle wird von einem Höhlenbach durchflossen. Dieser wäscht die Höhle immer tiefer und weiter aus.

Möhnesee

Die alte Gasfabrik

Unweit der Höhle entfernt liegt die alte Gasfabrik. Diese wurde im späten 19. Jahrhundert errichtet, um die Beleuchtung der Höhle sicherzustellen. Seit 1922 ist die Höhle an das Stromnetz angeschlossen. Die alte Gasfabrik wird mittlerweile als Jugendherberge genutzt. Das Gebäude dient auch der Information rund um die Bilsteinhöhle. So werden dort verschiedene urgeschichtliche Funde aus der Höhle ausgestellt und die Geschichte des Höhlensystems erklärt.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Direkt an der Höhle liegen der Wildpark und der Waldspielplatz. Ungefähr 20 Kilometer entfernt liegt der Lörmecke-Turm, der einen Ihnen einen weiten Blick in den Arnsberger Wald hinein bietet.

Mehr Informationen auf dieser Website

Mehr aus der Region:

Der Lörmecke-Turm (Sehenswürdigkeit)