Sauerland-Verzeichnis
YouTube
Wir tragen Sie ein!
Noch nicht eingetragen? Wir tragen Sie hier ein!
Menu anzeigenMenu anzeigen
Eintragen - Registrieren - Login - Kontakt

Sehenswürdigkeiten in Rüthen

Kulturhöhle Hohler SteinFunde aus der Eiszeit und zahlreiche Sagen und Mythen machen die Kulturhöhle im Lörmecketal zu einem interessanten Ausflugsziel. Haben der König Attala von Soest und der böse Richter Röigh in dieser Höhle ihr Ende gefunden? Spuken die Geister dieser Herren noch heute durch den hohlen Stein? Ein Ausflug an die Lörmecke kann diese Frage vielleicht beantworten.Eintrag im Detail ansehen

Sehenswürdigkeiten in Nachbarregionen von Rüthen

Die Bilsteinhöhle (Warstein)Im Naturerlebnispark Bilsteintal liegt die Bilsteinhöhle. Die Führungen reichen bis zu 450 Meter in die Höhle hinein, die Gesamtlänge des Höhlensystems liegt bei 1850 Metern. Die Höhle wurde im Jahre 1887 entdeckt und konnte sofort auch als Schauhöhle genutzt werden. Verschiedene Funde aus der Höhle können Sie in der benachbarten alten Gasfabrik bewundern, die heute auch als Jugendherberge zum Einsatz kommt.Eintrag im Detail ansehen
Die Möhnequelle (Brilon)Im Südosten des Briloner Kurparks können Sie die neugestaltete Möhnequelle beobachten. Von einer neu erbauten Brücke aus und mit renaturiertem Flussverlauf gehört die Möhnequelle neben der Skisprungschanze und der Schanzenschaukel zu den Highlights des landschaftstherapeutischen Wegs am Poppenberg.Eintrag im Detail ansehen
Burg Eversberg (Meschede)Die Burg Eversberg wurde im Jahre 1124 errichtet und ist heute vor allem als Aussichtsplattform mit einem Panoramablick auf den Arnsberger Wald, das Ruhrtal und die Stadt Meschede bekannt. Die Burgruine liegt auf 453 Meter Höhe, die Aussichtsplattform auf dem Bergfried hat eine Höhe von knapp 8 Metern.Eintrag im Detail ansehen
Der Lörmecke-Turm (Warstein)Einen faszinierenden Panoramablick auf den Hochsauerlandkreis und den Kreis Soest können Sie sich vom Lörmecke-Turm aus gönnen. Dieser Turm wurde im Jahre 2008 erbaut und befindet sich am höchsten Punkt des Arnsberger Waldes. Der Turm verfügt über keine direkte Verkehrsanbindung und kann über einen Wanderweg von ca. 3 Kilometer Länge erreicht werden.Eintrag im Detail ansehen
Das Besucherbergwerk Ramsbeck (Bestwig)Das Bergwerk in Bestwig-Ramsbeck wird seit 1974 als Besucherbergwerk betrieben. Stoßen Sie mit der Grubenbahn bis zu 1300 Meter in den Eickhoffstollen in eine Tiefe von bis zu 300 Metern vor. Im Bergbaumuseum können Sie sich das Werkzeug der Bergleute ansehen und einen Blick auf den Schreibtisch des letzten Bergbaudirektors werfen. Viele interessante Fakten aus der Geschichte des Bergwerks in Ramsbeck warten auf Sie!Eintrag im Detail ansehen
Der Waldfeenpfad (Brilon)Einen fantastischen Einblick in die Geschichte, Geologie und Biologie des Briloner Waldes bietet der Waldfeenpfad. Auf einer Länge von knapp drei Kilometern und acht Stationen können Sie nicht nur die Wirkungen des Sturmes Kyrill, sondern auch neue Erkenntnisse in den Rohstoff Holz und eine erholsame Zeit erleben.Eintrag im Detail ansehen
Die Veleda Höhle (Bestwig)Die Veledahöhle liegt im Ortsteil Velmede von Bestwig und gilt als eines der interessantesten Kultur- und Geschichtsdenkmäler des Sauerlands.Eintrag im Detail ansehen
Borbergskirchhof mit Borbergskapelle (Brilon)Wer sich einen ausgedehnten Panoramablick auf Olsberg und die Sauerländer Bergewelt gönnen möchte, der sollte den Borberg mit einer Höhe von 670 Metern besteigen. Auf dem Gipfel des Berges befindet sich der Borbergskirchhof und die Borbergskapelle. Schautafeln erzählen die Geschichte beider Bauwerke.Eintrag im Detail ansehen
Kurpark in Brilon (Brilon)Am Briloner Kurpark kann man Erholung finden und die Freizeit gestalten. Auch für eine Wanderung auf den Poppenberg ist der Kurpark ein guter Startpunkt.Eintrag im Detail ansehen
Stauanlage Schmala (Silbersee) (Brilon)Vollständig von Wald umgeben und frei von jedem Straßenlärm liegt die Schmala Stauanlage. Der Stausee bietet Momente der Ruhe aber auch Klettertouren für Kinder am nördlichen Abfluss der Schmala. Eine Tour zum Schmalasee kann hervorragend mit einem Besuch der Bruchhauser Steine und der Feuereiche verbunden werden.Eintrag im Detail ansehen